$>
you're reading...
Anonymous, Medien

Anonymous – Interview auf 1Live [08.06.2011]


Wer oder was ist Anonymous?

Anonymous ist keine Organisation, keine Terroristenvereinigung, keine Partei, kein Verein und auch kein Club. Wir sind auch nicht die bösen Hacker, als die uns die Medien gerne darstellen. Menschen verschiedenster Begabungen finden sich in unseren Reihen. Sicher gibt es auch Hacker, aber ein großer Teil von Anonymous verbreiten Informationen weiter oder beteiligen sich an verschiedenen Aktionen, erstellen Videobotschaften, schreiben Texte, verteilen Flyer. Mitglieder im klassischen Sinne gibt es nicht. Es gibt keinen Anführer, keine Hierarchie.. Wir sind ein Netzwerk, ein loser Zusammenschluss von Internetaktivisten, die in erster Linie gegen jegliche Art der Zensur, sei es im Internet, in der Rede oder ansonsten in irgendeiner Form, vorgeht.
Und das wichtigste ist: Jeder kann, zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt Teil von Anonymous sein.

Was sind die Ziele:

Anonymous begann als eine Idee, die sich von Anfang an gegen die Methoden der Scientologykirche richtete und diese bis heute bekämpft. Bekannt unter dem Projekt Chanology. Ferner richtet sich Anonymous gegen jede Struktur, gegen jede Organisation und gegen jede Regierung, die Zensur jeglicher Art unterstützt, oder diese befürwortet.

Wir sind nicht nur im Internet aktiv. Auch öffentliche Proteste werden durchgeführt. Dabei werden häufig Masken getragen, die dabei eher weniger als Marken- oder Erkennungszeichen zu werten sind, sondern Schutz bieten sollen und auch in der Öffentlichkeit Anonymität verleihen. Schutz auch vor Scientology, da diese Menschen jene verfolgen, die sich gegen diese sogenannte Kirche auflehnen. Die Idee zur Maske kam unter anderem durch den Film „V wie Vendetta”.. Sie zeigen den englischen Freiheitskämpfer Guy Faux, der am 5. November 1605 ein Attentat auf den englischen König Jakob den ersten versuchte, wodurch er berühmt wurde.

Wie sind wir zu erreichen:

Operation New Blood ist ein Guide, der beschreibt, wie man uns erreichen kann. Es wurde auch ein Video dazu erstellt, das in der Beschreibung dieses Videos verlinkt ist.. Dort erfahrt ihr mehr über Operation New Blood und die Grundlagen der anonymisierung.

Link zu Operation New Blood:

OpNewBlood:
http://www.youtube.com/watch?v=5wgNM6Rnz84
[Videobeschreibung aktualisiert! Bitte beachten]

Zu Guy Fawkes:
https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Guy_Fawkes

Anonymous:
https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Anonymous_%28Kollektiv%29

About these ads

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Anonymous – Interview auf 1Live [08.06.2011]

  1. IIch kann nur Mitglied mit Handicap sein (http://freies-in-wort-und-schrift.info/2011/04/27/herzinfarkt-oder-nur-ein-schei-zwischenspiel/), aber ich lasse mir von niemanden verbieten, meine Standpunkte zu vertreten und an eine Freiheit zu glauben, die es schon lange nicht mehr gibt. Also ‘kämpfe’ ich auf meine Art dafür, bin also auch Mitglied im Anonymous.

    Verfasst von AlterKnacker | Juni 10, 2011, 10:15 nachmittags

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Juni 2011
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kategorien

Follow me on Twitter

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 222,340 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 879 Followern an

%d Bloggern gefällt das: