$>
you're reading...
Medien, Politik

Die Amerikaner schaffen es Julian Assange zum Märtyrer zu machen


Das hat Früchte getragen!

Die Enthüllungen von Wikileaks scheinen bei den US-Amerikanern eine tiefe Wunde hinterlassen zu haben. Fieberhaft bemühen sich die amerikanischen Behörden Julian Assange Dingfest zu machen.

Bisher ohne Erfolg, greifen sie jetzt zu anderen Mitteln. Zunächst wurde offensichtlich Druck auf Amazon ausgeübt, was Amazon dazu bewegt hat, Wikileaks von den Servern zu Bannen.

Diese Aktionen beweisen doch einmal mehr, dass die Enthüllungsplattform zu einer Bedrohung geworden ist. Die Frage ist nur für wen?

Lieberman ist Vorsitzender des Homeland-Security Ausschusses und drohte damit Amazon zu boykottieren wenn dieser nicht die Server von Wikilieaks sperrt.Interpol seit gestern bekannt, hat sich auch auf die Suche gemacht.

„Prima – unsere Dollars werden nun ausgegeben, um Leute in Europa zu beschäftigen.“ Wenn Amazon solche Probleme mit der Redefreiheit habe, „sollten sie aufhören, Bücher zu verkaufen“ – Wikileaks per Twitter.

 

Die patriotischen Hacker auf der US-Seite versuchen alles Mögliche um Wikileaks zu Schaden. Ich möchte doch echt gerne glauben, dass diese Hacker das aus freiem Willen tun, eher wird diesen Leuten eine Stange Geld angeboten um die Server nicht abrufbar zu machen. Natürlich gibt es auch einige die das aus reiner Liebe zu den Amerikanern machen, aber ich denke das ist nur ein kleiner Teil des Puzzles.

Panik auch bei den US-Senatoren, sie fordern die Länder auf den Wikilieaks-Servern keine Zuflucht zu geben. Als ob das die einzigen Lösungen sind – wie lächerlich.

Zum guten Schluss versuchen sich jetzt auch andere um Julian Assange Dingfest zu machen:

 

In den USA hatte der frühere republikanische Gouverneur von Arkansas, Mike Huckabee, Medienberichten zufolge gefordert, dass der Verantwortliche für die Wikileaks-Enthüllungen wegen Verrats angeklagt und hingerichtet werden solle.

 

ABER NICHT SO MEINE HERREN!

 

Ach wer ist denn immer für Todesstrafen – stimmt! Die Amerikaner sind immer die ersten die gerne Leichen sehen wollen, komisch das sie immer bei den anderen Suchen…

Hier wird öffentlich zum Mord an einem Menschen aufgerufen dessen einzige Aufgabe es ist, Missstände in der Wirtschaft und Politik aufzudecken. Das einzige was sie damit erreichen ist,  Assange zum Märtyrer zu machen.

 

Quellennachweis:

http://www.salzburg.com/online/nachrichten/weltpolitik/Wikileaks-Gruender-offenbar-in-Grossbritannien.html?article=eGMmOI8VfvgErnH2U0JrdZ2cQ3xEq7CZjCVlaHY&img=&text=&mode=

-serpent

 

 

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Dezember 2010
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 260,017 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: