$>
you're reading...
Netzwelt

Anon Press: Offener Brief an alle Regierungen


Anonymous Pressemitteilung
27.01.2011

Ein Wort an die Regierungen dieser Welt

Wir sind Anonymous, eine lose Gruppe von Menschen die sich verschworen haben, die Ungerechtigkeit auf dieser Welt zu bekämpfen. Wir sind Menschen aller Länder, die Kinder und Töchter, Väter und Mütter, Jung und Alt, kämpfen wir gemeinsam gegen alles, was unsere Freiheit einschränkt.

In letzter Zeit wurden einige von uns, die sich als Anonymous ausgaben, verfolgt und eingesperrt, wie vor kurzem erst 5 Menschen in England, die gegen die Finanzwelt aus Protest Angriffe durchgeführt hatten. Diese Angriffe führten zu keinem finanziellen Schaden und dennoch bezeichnen Sie uns als Kriminelle und Terroristen. Wir fragen Sie, was haben Sie in den letzten Jahrzehnten getan? Wie viel Geld haben sie von der Wirtschaft und von Lobbyisten erhalten um zu schweigen? Wie viele Gesetze haben Sie als Regierung gebrochen, um den Wünschen der Lobbyisten und Wirtschaftsbosse gerecht zu werden?

Sie verfolgen uns, doch das wird ihr Untergang. Dies ist eine Warnung, die Sie nicht so leichtfertig weglegen sollten. Wir haben klare Ziele – Ziele, die unsere Forderungen nach Gerechtigkeit, Fairness und Freiheit für jeden einzelnen hervorheben sollen. Sie, die Regierung, biegen sich die Grundrechte der Menschen auf der ganzen Welt so hin, wie es Ihnen gefällt. Niemand, dessen Identität bekannt ist, leistet Widerstand – aus Angst eingesperrt zu werden! Demokratische Regierungen und Diktatoren fließen ineinander und führen den Begriff „Demokratie“ ad absurdum.

Wir bitten Sie als Regierung in Frieden, nicht unsere Anhänger zu verfolgen. Denn das, was wir tun, und dass wissen Sie ganz genau, ist der Widerstand gegen Ihre Ungerechtigkeit. Das wollen Sie nicht wahrhaben und so führen Sie mit neuen Gesetzen, dem Missbrauch der Staatsgewalt und politischen Anweisungen an die Finanzwelt einen Krieg gegen das eigene Volk. Sie begreifen nicht, dass jene, die sich dagegen auflehnen, die Menschen in Ihrer Nähe sind.

Wie im echten Leben verfolgen Sie uns auch im Internet. Sie sperren Seiten, speichern Daten und versuchen durch neue Technologien wie Chipkarten, RFID-Chips und durch Gesetze Anonymität im Internet zu verhindern. Und das alles nur, um uns kontrollieren zu können. Wir wollen aber nicht kontrolliert werden. WIR WOLLEN GEHÖRT WERDEN.

Sie sollten aber jetzt verstehen, dass wir es nicht mehr zulassen werden, dass sie weitere Menschen von Anonymous verfolgen und verhaften. Deshalb werden wir jede Lücke, jede kleinste Information und jeden Namen, der in irgendeiner Weise mit Korruption zu tun hat, veröffentlichen. Wir werden alles was wir haben an alle Medien dieser Welt verschicken. Diesen Krieg können Sie nicht gewinnen. Es liegt jetzt an Ihnen, uns eine eindeutige Botschaft zu schicken. Eine Botschaft, die das Verhältnis zum eigenen Volk wiederherstellt. Sie sind jetzt am Zug, verschwenden Sie diese Gelegenheit nicht.

Anonymous ruft alle Medien, Hacktivisten und Sympathisanten auf, diese Botschaft konsequent durchzusetzten. Wir werden uns mehr und in der größeren Masse auf der ganzen Welt verbünden, und wir werden uns jedes Ziel einzeln vornehmen und mit England fangen wir an.

Wir sind Anonymous
Wir sind Legion, denn wir sind viele
Wir vergeben nicht
Wir vergessen nicht
Erwarten Sie uns

PDF Version:

Anonymous-offener-brief-an-alle-regierungen

sem

Creative Commons Lizenzvertrag
Diese(s) Werk bzw. Inhalt von sem steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Diskussionen

4 Gedanken zu “Anon Press: Offener Brief an alle Regierungen

  1. Mir geht die Hutschnur hoch, ich war bisher nur Berichterstatter, aber das reicht nicht, während Menschen mit ihren Leben als Einsatz um ihre Freiheit kämpfen kann ich nicht daneben stehen und nur Beobachten, ich fordere jeden Leser dazu auf den Menschen die gegen ihre Regierungen Rebellieren alles an Unterstützung zukommen zulassen was sie benötigen um Siegreich zu bleiben. Schreiben sie bitte an ihre Regierungen und nerven sie ihren Abgeordneten vor Ort, der druck seitens der Politik könnte mehr erreichen wenn Merkel und co wirklichen druck aufbauen würden und nicht solche Harmlosigkeiten wie in der Vergangenheit, euer Pinopank for Freedom

    Verfasst von Giuseppe Cavaleri | Januar 29, 2011, 8:06 am
  2. Ägypten ist offline, bis auf einen Provider:

    Eine Lücke für die Elite

    ANZEIGEDoch während die Welt es wohl noch verschmerzen kann, nicht mehr minütlich aktuelle über die Ergebnisse der Handball-Paarungen informiert zu werden, scheint der Führung in Ägypten ein anderes Thema doch sehr am Herzen zu liegen. Denn ein einziger Internet-Provider ist von den Sperrmaßnahmen der ägyptischen Regierung offenkundig ausgenommen worden: Noor Data Networks.

    Die Dienste dieses Anbieters, dessen Name im Ägyptischen das Wort für „Licht“ ist, sind auch am Freitag noch zu 100 Prozent von der ganzen Welt aus erreichbar. Eine Lücke im Absperrgitter? Ein dummer Zufall? Ein Missgeschick?

    Wohl kaum. Noor Data Networks ist der Provider, über den die ägyptische Börse mit dem Internet verbunden ist. Mubaraks Mannen haben Prioritäten gesetzt.

    Wird jetzt dieser Provider ‚gekillt‘, kann Mubarak zusehen, wie er sein Geld ‚retten‘ kann.

    Verfasst von AlterKnacker | Januar 28, 2011, 5:36 pm
    • Auch mit ein Grund das in unserer heutigen Zeit die Arbeit ohne Netz undenkbar geworden ist. Heute morgen kam ja diese Hiobsbotschaft des „lahmgelegten“ Internets. Nur ich habe mittlerweile von Freund und selbst die aktuellsten Nachrichten. Unabhängige Reporter die sich dort eingenistet haben, schmeissen die Daten über Handy und per „Briefpapier“ aus Ägypten heraus. Das funktioniert ganz gut, denn es sind sehr viele Menschen in Ägypten die für diesen Informationsfluss sorgen. In enem Forum sagte einer, dass selbst Diktiergeräte mit Informationen an den Grenzen lebenden Menschen ins Nachbarland geschmuggelt werden.

      Verfasst von sem | Januar 28, 2011, 8:25 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Tweets that mention Anon Press: Offener Brief an alle Regierungen | Serpent embrace's Blog -- Topsy.com - Januar 28, 2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Januar 2011
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 262,785 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: