$>
you're reading...
Politik

Bilderberg nun offiziell – Die Globokraten nahmen ein Nickerchen während ihre Banken ihr Geld en gros raubten


Bilderberg nun offiziell. The Economist: “um eine multinationale Organisation (die Welt) zu Steuern”. “Muss man die besten Leute anheuern “. “Die Globokraten nahmen ein Nickerchen während ihre Banken ihr Geld en gros raubten

Etwas Beispielloses ist passiert: Der Bilderberg-Klub ist an die Öffentlichkeit  getreten, nachdem der Vorsitzende, Herr Étienne Davignon, sich  von “The Economist”, deren Herausgeber selbst ein regelmäßiger Bilderbergteilnehmer ist, hat interviewen lassen – und die Zeitung bringt einen Leitartikel über den Klub.

Danach kann die Rede von Verschwörungstheorie im Zusammenhang mit den Bilderbergern, der Trilateralen Kommission und dem Council on Foreign Relations nur von verzweifelten Verschworenen oder Ignoranten herrühren. Die Verschwöring ist hiermit offiziell. Mehrere Reportagen in “The Economist” beschreiben eindeutig, dass diese elitäre, nicht gewählte Gruppe von nur 6.000 “Globokraten” die  Welt hinter verschlossenen Türen nach ihrer Unmoral, Gier und Machthunger steuern. Sie tun dies, dadurch, dass sie “die besten Leute anheuern”.

Auch wird eine unglaubliche Frechheit enthüllt. Zuerst wird uns gesagt: “Die jüngste Geschichte ist voll von Beispielen, wo Elitisten Unheil verursachen. Im Jahr 2008 haben schlaue, aber rücksichtslose Banker eine globale Kernschmelze ausgelöst.” Ferner wird berichtet, dass die Globokraten sich ein Nickerchen gönnten, während ausgerechnet  ihre Banken uns beraubten.

Aber dann rafften sie sich  mit der Krise auf, um sicherzustellen, dass sie unsere Steuergelder als Bankenrettungspakete klauen konnten  – mit der Folge, dass sie die (ihre) Welt retteten und nun die größten Überschüsse je  haben. “Die Regierungen sind zu Recht dabei, Schritte zu unternehmen, um ihre Exzesse einzudämmen.”

Und: “Es ist eine Schande, dass die hochrangigen Finanz-Aufsichtsbeamten, die versagt haben, als sie die Krisenansätze hätten stoppen sollen, noch Machtpositionen halten. Sie sollten strafrechtlich verfolgt werden.”. “Globokraten steuern eine multinationale Organisation,” die Welt. “Diese Globokraten (d.h. die nicht gewählten Führer der Welt!) werden die Weltbeweger benannt, diktieren die russische Verfassung – und die Einführung des Euro. Ihre Treffen seien die “informellen Mechanismen der globalen] Macht”. Sie haben so viel Macht, dass sie “Groß-Plünderung des Systems” durchsetzen können.

Aber dann: “Die Art, wie diese Superreichen (Globokraten)  ihren Erfolg messen ist nicht, wie viel sie zahlen, sondern durch die Rendite ihrer karitativen Investitionen an geretteten oder verbesserten Leben  gemessen. Die wohltätigen Reichen leisten ihren Teil, um die sozialen Spannungen, die durch wachsende Ungleichheit entstehen, zu lindern.”

Aber die Sache ist, dass sie, sagen wir mal 1% ihrer Beute den Opfern zum Frass vorwerfen. Dann kommt die Erklärung: “Denn sie sind auf den Goodwill der Kunden und Wähler angewiesen.”

Wie rührend. Fragen Sie mal die Millionen Arbeits- und Obdachlosen, die durch die Wohltätigkeit der Globokraten ins Unglück gestürzt worden sind, ob sie noch ihre Tyrannen lieben.  Lieber Gott, bewahre uns vor  ihrer Wohltätigkeit, die aus abzugsfähigen Beiträgen zur Eugenik und Entvölkerung bestehen – von ihren Offshore-Steueroasen genommen.

Des Weiteren sind ihre milden Spenden Bestechung für korrupte Diktatoren der Neuen Weltordnung, wie durch kürzlich veröffentlichte,  nicht-nachweisbare Verluste in Höhe von 25 Mio. Dollar aus u.a. Bilderberger Bill Gates ‘ Global Fund ersichtlich.

Dazu hat noch der Bilderberg-Chef, Étienne Davignon, die Frechheit zu seufzen: “Man kann gegen eine Verschwörungstheorie nichts tun”. Oh, ja, das können Sie, Herr Davignon: Wandeln Sie Ihre so nachgewiesene, eklatante, böse Weltverschwörung in nur reine Theorie um – und zwar sofort!

Ich befürchte, dass diese plötzliche Offenheit durch 2 Faktoren verursacht ist:

1. Die Bilderberger sind sich ihres Sieges und unserer Gleichgültigkeit, nachdem sie uns einer Gehirnwäsche unterzogen haben, so sicher, dass sie sich nicht mehr die Mühe geben, ihre Agenda zu vertuschen.

2. Was sie sowieso nicht können, dank Forschern wie Daniel Estulin und Jim Tucker sowie ihren Insider-Informanten.

Haben Sie über dies etwas in den Massenmedien gesehen – abgesehen von „The Economist“?

Wir sind der Washington Post, der New York Times, dem Time Magazine und anderen großen Publikationen dankbar, deren Direktoren seit fast 40 Jahren an unseren Treffen teilnehmen und ihre Versprechen der Diskretion respektieren. Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir dem hellen Licht der Öffentlichkeit in jenen Jahren ausgesetzt gewesen wären.

Aber die Welt ist heute viel raffinierter und bereit, in Richtung einer Weltregierung zu marschieren. Die supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und internationaler Bankiers ist sicherlich der nationalen Selbst-Bestimmung, die in den vergangenen Jahrhunderten praktiziert wurde, vorzuziehen.Rompuy(David Rockefeller  auf dem Bilderberg-Treffen, Essen 1991)

DavignonDer Bilderberg-Klub, und hier, und hier ist nicht nur ein Treffpunkt für die Elite, die Puppenspieler “unserer” Politiker und Medien. Sie laden kommende nationale und internationale Staats-und Regierungschefs ein, um sich der NWO zu unterwerfen. Der ständige EU-Präsident, van Rompuy (rechts), wurde zu einer Bilderberger Dringlichkeitssitzung  vorgeladen, unmittelbar bevor er im Jahr 2009 ernannt wurde. Wenn man seine Seele an den Fürsten der Welt verkauft, kann man große Karriere machen.

Das World Economic Forum, Davos, ist einer der Treffpunkte dieser selbst-enannten Bilderberger. Dieses jährliche Treffen begann am 26. Jan. 2011 wieder.

Bloomberg 25 Jan. 2011: Wie sich die Wall Street Chef-Beamten auf dem World Economic Forum scharen, werden sie erleichtert aufatmen: Es gibt keine Paneele auf Entschädigung oder Umgestaltung der Finanzmarkt-Regulierung. JP Morgan Chase & Co. hatten letztes Jahr einen Gewinn, der der Höchste in der Geschichte der Bank war. Citigroup Inc. hat Geld an das amerikanische Finanzministerium zurückgegeben und verbuchte ihren ersten vollen Jahresgewinn seit 2007.

Die Regierungen haben bisher gegen die Zerschlagung der oder die Erhebung zusätzlicher Steuern auf Banken, die zu gross zum Scheitern sind, entschieden, und der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (Rothschild-Abteilung der Rothschild Bank für Internationalen Zahlungsausgleich – BIZ), die das globale Finanz-Regelwerk festlegt, erfordert von Kreditgebern, neue Kapital-Standards Helle-thorningerst bis 2015 zu erfüllen.

Das folgende ist ein Auszug aus einem Artikel in der britischen Zeitung, The Economist, die gerade eine Serie über die globalen Elitisten veröffentlicht hat. Es gibt allen Grund zu glauben, dass was in dem Interview mit dem Vorsitzenden der Bilderberger gesagt wird, wahr ist. Er ist nicht nur Herr Jedermann: Étienne Davignon (oben) ist der ehemalige Vize-Präsident der EU-Kommission . Auch der Herausgeber von “The Economist” beteiligt sich manchmal an den Bilderberg-Treffen.

Dieser Artikel (Auszug) ist die erste offizielle Beschreibung des Bilderberg-Klubs.
Von nun an ist ein jeder, der  das übliche “Pth! Verschwörungstheorie!” knurrt, wenn der Bilderberg Klub, The Council on Foreign Relations und die Trilaterale Bill-gatesKommission erwähnt werden, entweder selbst ein verzweifelter Verschwörer oder unwissend.

Links: Bill Gates, Bilderberger. Rechts: Dänemarks wahrscheinlich kommende Ministerpräsidentin, Helle Thorning-Schmidt, (oben) ist Bilderbergerin 2010. Schon war sie Gründungsmitglied des European Council on Foreign Relations –  das auf Initiative des Rothschild-Agenten,  George Soros, ins Leben gerufen wurde – einer Tochter des US Council on Foreign Relations.

Bilderberg ist eine jährliche Konferenz für ein paar Dutzend der weltweit einflussreichsten Menschen.
The Economist 20 Jan 2011 – der ganze Artikel ist bei Kopp Verlag in deutscher Übersetzung zu sehen: Ein oder zwei Journalisten sind jedes Jahr eingeladen, unter der Bedingung, dass sie sich abhalten, darüber zu schreiben. (Volle Offenlegung: Der Herausgeber von The Economist beteiligt sich manchmal auch.).

Im vergangenen Jahr verkehrte Bill Gates und Larry Summers vertraulich mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bank (Rothschild), dem Chef von Shell (Rothschild), dem Leiter des Welternährungsprogramme und dem Ministerpräsidenten von Spanien. Der Reiz für die Teilnehmer ist offensichtlich, sie können offen sprechen, sagt Herr Davignon, ohne sich Gedanken zu machen, wie ihre Worte in den morgigen Schlagzeilen spielen könnten. So finden sie heraus, was andere einflussreiche Menschen wirklich denken.

Große Ideen werden offen diskutiert. Davignon schreibt den Sitzungen die Grundlagen für die Schaffung des Euro zu. Im vergangenen Jahr war die Debatte über steuerliche Probleme in Europa, und ob der Euro überleben würde.

Um eine multinationale Organisation (die Welt) zu führen, hilft es, wenn man eine ungefähre Vorstellung davon hat, was los ist. Es hilft auch andere Globokraten mit dem Vornamen anzureden. Also trifft sich die kosmopolitische Elite – internationale Finanziers, Bürokraten, Wohltätigkeits-Chefs und Denker – ständig um zu reden. Sie strömen zu Elite-Veranstaltungen wie dem World Economic Forum in Davos, der Trilateralen Kommission und dem Boao Treffen in China. Sie bilden Clubs. Ethnische indische HillarycfrUnternehmern auf der ganzen Welt schliessen sich dem Tie (dem Indus SorosEnterprise) an. Die Weltbeweger in New York und Washington treten dem Council on Foreign Relations bei.

Links: Bilderberger und CFR-Mitglied George Soros. Rechts: Bilderbergerin Hillary Clinton nimmt ihre Befehle vom selbsternannten Council on Foreign Relations

Das Carnegie Endowment for International Peace hat sich als eine der global vertrauenswürdigsten Gespräch-Werkstätten eingerichtet, mit Niederlassungen in Peking, Beirut, Brüssel und Moskau, sowie Washington. Der Schlüssel zum Beeinflussen, sagt Jessica Mathews, die Carnegie-Präsidentin, sei “sehr einfach. 

Man mietet die besten Leute.”
So berieten Carnegie Gelehrte die Verfasser der post-sowjetischen Verfassung Russlands. Als die Beziehungen zwischen Amerikanern und Russen unter Präsident George W. Bush frostig wurden, verhalf Carnegies Moskauer Büro, eine Reihe von offenen Kommunikation zwischen den beiden Regierungen aufrechtzuerhalten.

Solche Treffen sind “ein wichtiger Teil der Geschichte der Oberklasse”, sagt Herr Rothkopf, der Autor des gleichnamigen Buches. Was sie anbieten, ist der Zugang zu einigen der weltweit am meisten abgesonderten und am schwersten zu erreichenden Führern. Als solche sind sie eine der “informellen Mechanismen der [globalen] Macht”.

Finanzkrise: Die Netzwerke von Kontakten der Globokraten haben ein paar Warnungen aufgeworfen, aber nicht genug, um rechtzeitige Maßnahmen hervorzurufen. Hedge-Fonds-Manager, Jim Chanos, warnte die G8-Finanzminister im April 2007, dass Banken und Versicherungen auf Schwierigkeiten zu steuerten. Er hält es für eine Unverschämtheit, dass mehrere hochrangige Aufsichtsbeamten aus dieser Zeit noch in Machtpositionen sitzen – und er wirft einigen Bankern “Groß-Plünderung des Systems” durch die Auszahlung von Boni vor, obwohl sie wissen müssten, die Gewinne waren phantombasiert. Er denkt, sie sollten strafrechtlich verfolgt werden.

Globokraten versäumten es, die Krise abzuwenden, aber sie rafften sich auf, sobald die Krise sich einfand. Regierungen der reichen Länder handelten gemeinsam, um die Banken mit dem Geld der Steuerzahler zu stützen. In Amerika wurde die Reaktion durch ein gut vernetztes Trio geführt: Hank Paulson, George Bush Juniors Finanzminister und ehemaliger Chef von Goldman Sachs, Tim Geithner, Obamas Finanzminister und ehemaliger Chef der New Yorker Federal Reserve sowie Veteran des IWF, des Council on Foreign Relations und der Kissinger Associates, und Ben Bernanke, Angela-merkel-grabbing.thumbnailBen-bernankevon Harvard, MIT, Stanford, Princeton und dem Weißen Haus, der nun Vorsitzender der Federal Reserve und hier und hier ist.

Links: Angela Merkel, Bilderberger. Rechts: US-Notenbank-Chef Ben Bernanke, Bilderberger

Rothschilds Herde von Zentralbankern retten die Welt
Globokraten wurden von der Finanzkrise beim Nickerchen erwischt. Die Rettungsaktionen sind überall unbeliebt, mögen aber die Implosion des Bankensystems der Welt verhindert  haben.

Die Regierungen versuchen nun Regeln zu basteln, um eine Wiederholung zu verhindern. Viele Leute haben Beratung angeboten. Unter den gewichtigeren Beiträgen war ein Bericht von der Gruppe der 30 (G30gegründet von Rockefeller), einer informellen Sammlung von Notenbank-Gouverneuren aus Vergangenheit und Gegenwart. Die G-30 hat Einfluss. Also, wenn sie Empfehlungen macht, können sie in die Tat umgesetzt werden.

Kommentar: Diese nicht-gewählten Rothschild Marionetten scheinen die Puppenspieler hinter der Finanzaufsicht der EU über die Nationalstaaten zu sein.

Wer sind diese Elitisten?
The Economist 20 Jan. 2011: Der große Wandel im vergangenen Jahrhundert ist, dass die Elitisten zunehmend leistungsorientiert und global werden. Die reichsten Menschen in entwickelten Ländern sind nicht Aristokraten, sondern Unternehmer wie Bill Gates.

Clevere, gut ausgebildete Menschen heiraten  zunehmend einander und erzeugen kluge, gut ausgebildete Kinder. Die Kinder der ordentlichen Haushalte finden es schwer, mit ihnen zu konkurriehttp://derhonigmannsagt.wordpress.com/2010/05/17/abwicklung-der-alten-weltordnung-viii-barroso-lobt-vorbereitungen-unseren-plundrern-unser-restliches-geld-zu-verschenken/ren. Eine neue Aristokratie des Verdienstes ist im Entstehen. (Francis Galton, Rassenhygiene). Das hat soziale Folgen für alle.

David Rothkopfs Buch “Superklasse: The Global Power Elite und die Welt, die Sie Machen” ist nett und gut recherchiert, aber seine atemlose Beschreibung, wie bloße 6.000 Politiker, Vorstände und andere Bonzen die Welt steuern, vermisst einen wichtigen Punkt. In Demokratien, zumindest, leben die wenigen oft auf Gedeih und Verderb der vielen. Wähler können Politiker, die sie nicht mögen, David-rockefeller2loswerden.

Die Verbraucher werden in dem Moment aufhören, die Produkte eines Unternehmens zu kaufen, wo etwas Besseres oder Billigeres kommt. In einer Obama-i-council-on-foreign-relationsDemokratie mit einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft ist es schwer, die Macht ohne anderen zu gefallen aufrechtzuerhalten.

Links: David Rockefeller ist Dauer-Bilderberger, seitdem er die Organisation 1954 zusammen mit Prinz Bernhard der Niederlande und Joseph Retinger herausbrachte. Rechts: Präs. Barak Obama, Bilderberger, legt Berichterstattung vor seinen Herren und Meistern im Council on Foreign Relations ab. Ein großer Teil von Obamas Regierung sind globokratische Bilderberger, Trilaterale Kommissionisten und Mitglieder des CFR

The Economist 20 Jan. 2011:  Die Art, wie sie ihren Erfolg messen, ist nicht durch, wie viel sie auszahlen, sondern durch die Rendite, die sie auf ihre karitativen Investitionen an geretteten oder verbesserten Leben gemessen verdienen. Die superreichen Philanthropen vor einem Jahrhundert, wie John D. Rockefeller und Andrew Carnegie, wurden gleichermaßen getrieben, waren aber weniger zahlreich.

Heute gibt es weit über 400 Milliardäre allein in Amerika, viele von ihnen in bester Verfassung und begierig darauf, eine zweite Karriere zu beginnen. Solche Leute sind oft arbeitssüchtig und haben nicht den Wunsch, sich zurückzuziehen. Die gemeinnützigen Reichen machen ihren Teil, um die sozialen Spannungen, die durch wachsende Ungleichheit entstehen, zu beruhigen.

Die jüngste Geschichte wimmelt mit Beispielen, dass die Elite Unheil angerichtet hat. Im Jahr 2008 lösten geschickte, aber rücksichtslose Banker eine weltweite Kernschmelze aus. Die Regierungen nehmen zu Recht Schritte, um ihre Ausschreitungen zu zügeln: Schärfere Bestimmungen mögen das Risiko einer Wiederholung zwar reduzieren, aber nicht beseitigen.

Kommentare
Es wird in diesem Artikel für Leser dieses Blog keine Neuigkeiten geben,  außer, dass die elitäre Weltverschwörung jetzt offiziell ist. Ich habe ein schreckliches Gefühl, dass dieses zu bedeuten hat, dass die Illuministen sich jetzt ihres vollständigen Sieges so sicher sind, dass sie keinen Grund mehr sehen, ihre Intrigen weitherhin zu vertuschen.

Außerdem denke ich, der Grund für diese plötzliche Offenheit seitens der Bilderberger die Enthüllungen der Bilderberger Tagesordnung durch  Jim Tucker und  Daniel Estulin ist – von Insider-Informanten – und Estulin nahm im Jahr 2005 teil.

MdEP Mario Borghezio fragte sogar im EU-Parlament nach dem Einfluss der Bilderberger auf die EU. Sie wissen, sie können ihren undemokratischen Verrat an der Menschheit nicht mehr hinwegtäuschen.

Die neue Bilderberg-Stimme, “The Economist”, geht so weit wie uns zu sagen,  die Globokraten schliefen anstatt die Krise abzuwenden, aber sie rafften sich zum Plündern auf, sobald die Krise zupackte. Unsere Steuerzahler-Rettungsaktionen, die überall  unbeliebt sind, mögen das Welt-Bankensystem vor einer Implosion bewahrt haben – oder anders gesagt: haben den Hunger der Bestien kurzfristig gestillt!”

Das Interessante daran ist, The Economist erzählt, dass die Bilderberger, die Trilaterale Kommission, der Council on Foreign Relations “eine multinationale Organisation“, die Welt, steuern.  Diese “Globokraten” (d.h. die nicht-gewählten Herrscher der Welt!) werden die Weltbeweger benannt. Sie diktierten Russlands Verfassung – und die Einführung des Euro.

Ihre Treffen sind “informelle Mechanismen der [globalen] Macht”. Sie sind so mächtig, dass sie eine “Groß-Plünderung des Systems” inszenieren – und dann obendrein Philanthropen genannt werden, weil sie, sagen wir, 1% ihrer Beute den Opfern zum Frass vorwerfen. “Denn sie sind abhängig vom Wohlwollen der Kunden und Wähler” – die so naïv sind, ihnen diesen philanthropischen Unsinn zu glauben.

barroso 2Diese selben Geldmacher erstellten die Krise und haben absichtlich die Überwachung ihres profitablen Kasinos und hier und hier geschwächt. Sie lassen ihre Gutachter, die das Warnen vor der Krise versäumten, weiterhin ihre segensreiche Arbeit verrichten.
Anders-fogh-rasmussen-eu-traktatSie zahlen “unsere” Medien und Politiker aus (”Wir mieten die besten Leute“) oder drohen ihnen, sich ihrer NWO zu unterwerfen – oder sie beenden ihre Kredite an Nationalstaaten (wie mit the DDR – und wahrscheinlich auch der Sowjetunion) .

Die Bilderberg-Gruppe ist dem Europäischen Runden Tisch der Industriellen eng angegliedert. Der Artikel berichtet über diskutierte Themen und räumt ein, dass die Bilderberger Initiatoren des Euro waren – und dass jetzt die  Bilderberger diskutieren, ob er überleben könne

Links: NATO-Generalsekretär Anders Fogh Ramussen, 2 x Bilderberger, Rechts: José Barroso, EU-Kommission Präss, mehrfacher Bilderberger

Was die Illuministen-Philanthropie betrifft: Gott bewahre uns vor dieser Art der Wohltätigkeit! Diese philanthropischen Geldspenden gehen in erster Linie für Rassenhygiene und hier – und vor allem für Entvölkerung und hier und hier. Hier können Sie ein Bild der 50 Spitzenreiter der US “Wohltätigkeitsspender” im Jahr 2008 sehen.

Klicken Sie auf die Fotos, um ihre Namen zu sehen. Auch scheinen philanthropische Spenden, z. B. von der Bill & Melinda Gates Foundation , einem Entvölkerungs- und Rassenhygiene-Fonds, an den Global Fund für NWO Korruption/Bestechung verwendet worden zu sein. Wie soeben gezeigt, sind 25 Mio. Dollar ohne Nachweis vom Global Fund  verschwunden, insbesondere an afrikanische Behörden. Aber abgesehen davon, haben ihre milden Gaben sowohl den Zweck der landwirtschaftlichen Produkte in monopolisierte Waren zu verwandeln – völlig unter ihrer Kontrolle – als auch die Völker zu beherrschen und sie auszuplündern. Ihre GVO-Produkte sind ihr Werkzeug dafür. Laut Mussolinis Definition ist Bilderberg Faschismus.

Gegen eine Verschwörungstheorie kann man nichts machen,” seufzt Etienne Davignon. Oh, doch,das können Sie,  Herr Davignon: Wandeln Sie Ihre somit belegte, offensichtliche, boshafte  Weltverschwörung in die blosse Theorie um – und zwar sofort!

Guten Rutsch in die Neue Weltordnung!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 260,215 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: