$>
you're reading...
Politik

Libyen: Obama meldet sich zu Wort


Karikatur auf einen Ausspruch Friedrich Wilhel...

Image via Wikipedia

Gaddafi ist an „Starrsinn“ nicht zu überbieten. Das ganze Land ist in Blut getaucht…

Ein Mensch der so fest an seiner Macht festhält und dabei über Leichen geht, hat es nicht verdient weiterzuleben. In Tripolis hat er mit vier Brigaden einen Stützpunkt eingerichtet und lässt von dort einen Krieg gegen das eigene Volk führen. Unglaublich, dieser Mann verdient kein ordentliches Gerichtsverfahren. Im günstigsten Falle müsste man ihn dem Volk zum Frass vorwerfen.

Unterdessen verliert der libysche Staatsschef Muammar al Gaddafi nach über 40-jähriger Herrschaft zusehends die Kontrolle über das Land. Er soll sich mit vier Brigaden in einem Stützpunkt in Tripolis verschanzt haben. Diplomaten, Militärs, Funktionäre und auch immer mehr Stammesführer kehren ihm den Rücken. Der Osten des Landes ist in der Hand von Regimegegnern. Aus Furcht vor einer weiteren Eskalation der Gewalt hält der Flüchtlingsstrom der Ausländer aus Libyen an.

Erst jetzt, nachdem so viele Menschen durch den Starrsinn von Gaddafi gestorben sind, bequemen sich die westlichen Länder das Vorgehen zu verurteilen. Wenn es darum geht, Menschen die gegen das Unrecht kämpfen, wie Wikileaks, Anonymous und andere mit alle Härte zu verfolgen und gegebenenfalls die Mittel zu streichen, scheint es doch so, dass das Öl und Partnerschaften in den arabischen und afrikanischen Ländern wichtiger sind als ein Menschenleben.

Ich erkenne keinen Unterschied… Ob Libyen, USA oder Europa, die meisten Regierungen haben doch wirklich nur eines im Sinn, ihre Macht mit allen Mitteln zu verteidigen, der einzige kleine Unterschied ist der, dass die westlichen Länder so etwas langfristig planen. Einschränkung vieler Rechte – und vor allem – Begrenzung von Löhne und Gehälter auf das nötigste was man zum Leben braucht. Damit ist schon mal eine Hürde geschafft, denn wenn der Bürger mit seinen knappen Finanzen um sein Überleben kämpft, kann Er oder Sie nicht gegen die Politik ankämpfen. Doch eines sollten die Politiker ins Gedächtnis rufen: Wir sind viele, weitaus mehr als jemals Politiker und Unternehmen auf diesen Planeten sein werden.

Zum Schluss kann ich nur eines sagen: Weglaufen von der politischen Verantworten lindert zwar die Symptome, aber die Ursachen werden dadurch nicht bekämpft.

In diesem Sinne hoffe ich jetzt, dass der Westen endlich Taten folgen lässt…

Obama meldet sich zu Wort

Diskussionen

2 Gedanken zu “Libyen: Obama meldet sich zu Wort

  1. Zu Gaddafi, wegbomben denn alle die jetzt noch bei ihm sind haben den Tod genauso verdient. Zu Regierungen dieser Welt, sie werden nicht schlau und denken das auch sie vor unserer Wut durch Sicherheitskräfte beschützt würden, wenn es bei uns kracht wird am ende die Armee des jeweiligen Landes auch eher zum Volk halten, das werden die noch sehen, da sie nicht gewillt sind ihr Volk und dessen Bedürfnisse ernst zu nehmen, Giuseppe Pinopank Cavaleri mit grüßen von allen fünf seiten einer Pyramide.

    Verfasst von Giuseppe Cavaleri | Februar 24, 2011, 9:36 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Tweets that mention Libyen: Obama meldet sich zu Wort | Serpent embrace's Blog -- Topsy.com - Februar 24, 2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Februar 2011
M D M D F S S
« Jan   Mrz »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28  

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 260,011 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: