$>
you're reading...
Gesellschaft, Politik

Neue Stromleitung nach Fukushima fast fertig


Bislang ist die Kühlung der Brennstäbe im AKW Fukushima gescheitert – jetzt gibt es Hoffnung: Techniker haben eine provisorische Stromleitung zu dem Meiler gelegt, um die Kühlungsgeräte zu versorgen. Trotzdem raten immer mehr Länder ihren Bürgern zur Ausreise aus Japan, auch Deutschland.

Quelle: Spiegel Online

Tokio – Meerwasser, Hubschrauber, Wasserwerfer: Jedes Mittel ist den 50 verbliebenen Technikern im AKW Fukushima recht, um die Brennstäbe zu kühlen. Bislang schlugen alle Versuche fehlt – jetzt gibt es neue Hoffnung: Eine zur Wiederherstellung der Kühlsysteme benötigte Stromleitung ist fast fertig. Die Leitung solle „so schnell wie möglich“ in Betrieb genommen werden, sagte ein Sprecher des Kraftwerkbetreibers Tepco. Die Kühlsysteme des Kraftwerks waren ausgefallen, weil das Erdbeben die Stromversorgung unterbrochen hatte.

 

Tepco-Mitarbeiter versuchen außerdem, eine Straße zum Reaktor 4 zu bauen, damit Feuerwehrfahrzeuge den Meiler erreichen können. Eine Drohne des US-Militärs soll mit hochauflösenden Kameras mehr Klarheit über das Innere der havarierten Atomreaktoren bringen ( die aktuellen Ereignisse finden Sie im Live-Ticker).

Allerdings läuft den Technikern die Zeit davon: Experten warnten am Mittwoch vor einer massiven Verstrahlung, sollte es bis Freitag nicht gelingen, das Wasserniveau im Abklingbecken für gebrauchte Brennstäbe von Reaktor 4 zu heben. Dann könnten sich die Brennstäbe selbst entzünden und die Strahlung würde so hoch, dass jeder weitere Einsatz in der Anlage unmöglich werde, warnte das französische Institut für Atomsicherheit IRSN.

Es zählt also jetzt jede Minute – und nicht nur Japan, sondern die ganze Welt schaut auf die rund 50 Techniker. Im Internet werden sie als Helden gefeiert ( mehr zu den Arbeitern hier).

Weiterlesen bei Spiegel Online

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Neue Stromleitung nach Fukushima fast fertig

  1. Wer es noch immer nicht begreifen kann, es geht nicht mehr weiter, wir werden schon bald auf der Suche nach Süsswasser was noch nicht Verseucht ist sein, es wird ein großes Sterben einsetzen und das nicht Lokal sondern Global. Ja so wird es kommen und keiner kann das noch aufhalten, es ist nicht schön für mich recht zu behalten. Das war es nie aber ihr werdet sehen was ihr von eurer Leichtgläubigkeit habt very soon, danke das ihr mich mit in den Atomtod zieht ich hatte nie darum gebeten, im gegenteil, in meiner Jugend habe ich so manche Bullenfresse zurechtgebügelt bei AntiAKW Demos, Giuseppe Cavaleri

    Verfasst von Giuseppe Cavaleri | März 16, 2011, 9:10 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 260,161 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: