$>
you're reading...
Netzwelt

Angriff der Sockenpuppen


Das Netz ist  nicht mehr Sicher. Diese Form der Manipulation ist Neu und wird die Internet-Welt verändern. Manipulation von Informationen war bisher immer ein Mittel um die eigene Meinung auf breiter Basis zu publizieren. Ja selbst die Medien greifen darauf zurück, um populistische und politische Informationen an den Leser zu bringen – unabhängig davon ob die Informationen einen gewissen Wahrheitsgehalt beinhalten oder nicht.

Dabei geht es nicht um die Frage, welche Informationen veröffentlicht werden, sondern viel mehr darum was man zur eigenen Meinungsbildung dazu beitragen kann, dass auch andere diese Anerkennen. Somit werden als Beweis gefälschte Quellen veröffentlicht um dem Leser so weit zu manipulieren, dass Er oder Sie es als Wahrheit anerkennen – weil es doch überall verbreitet wird.

Die im Spachgebrauch sog. Sockenpuppen sind Bots die von einer einzigen Person gesteuert werden. Diese führen selbstständig Aktionen wie Anmeldungen mit falschem Namen in verschiedenen sozialen Netzwerken und einschlägigen Foren durch. Das Ziel dabei ist es ein einziges Meinungsbild durch mehrere hunderte solche Bots zu verbreiten. Auf den ersten Blick werden solche Bots die sich in Netzwerken als eine Person ausgeben, nur selten von normalen Nutzern als solche Erkannt. Sie sind interaktiv und in der Lage eine bestehende Kommuniation mit sinnvollem Inhalt zu füllen. Nur eben mit dem Ziel das Propaganda-Material dem Leser aufzuzwingen.

Diese Art von Software hat meiner Meinung nur eine einzige Aufgabe: Die öffentliche MANIPULATION von Informationen. Und hiemit stellst sich für mich die Frage, mit welche Art von Moral wir hier es zu tun haben. Denn diese Menschen wie HGBary und andere die wohl eindeutig von der US-Regierung ausgiebig genutzt werden – wir es zu tun haben. Ich denke hier kann sich jeder ein Bild davon machen, wie verabscheuungswürdig manchen Menschen die Gutgläubigkeit anderer Menschen auszunutzen versuchen.

Im Ausblick auf die Zukunft werden wohl Freidenker nicht mehr herumkommen, auf Plattformen zuzugreifen die von der politischen und öffentlichen Welt ausgeschlossen sind. Es ist also unumgänglich das Internet in dieser Form noch verwenden zu können. Somit wird eine klare Trennung zwischen Öffentlichkeit und Untergrund-Netz noch deutlicher werden als es bisher der Fall ist.  Klar das ich den Glauben an öffentliche Informationen verloren habe und mich ab jetzt nur noch in Kreise bewege, wo eine Manipulation von Bots fast nicht mehr möglich sein wird. In verschlüsselten und mit Passwort geschützten Kanälen.

Ein letztes Wort noch an die Software-Firmen die sich für die Entwicklung solcher Software entschlossen haben. Egal ob es nun aus eigenem Antrieb oder auf Wunsch von Regierungen geschehen ist, kann ich dazu nur folgendes sagen:

IHR SEIT MIT ABSTAND DIE MORALISCH ABSCHLEULICHSTE ZUNFT VON MENSCHEN DIE MIR JEMALS UNTER DEN AUGEN GEKOMMEN IST.

In diesem Sinne…

sem

Weiterlesen könnt ihr unter dieser nicht mehr als Vertrauenswürdigen Quelle

Diskussionen

5 Gedanken zu “Angriff der Sockenpuppen

  1. Ein interessanter Artikel. ABER:
    Es ist aber unbedingt notwendig, die vielen Rechtschreibfehler zu korrigieren! Ein orthographisch so fehlerhaft geschriebener Artikel wird – auch wenn inhaltlich korrekt – nicht ernstgenommen werden.
    Es ist ein Unterschied, ob in einem Kommentar sich Fehler einschleichen oder in den Artikel.

    Verfasst von Sabine | November 20, 2014, 11:42 pm
  2. Ich bin mir nicht sicher, ob die Bot Personas wirklich nicht als solche erkennbar sind. Was ich bisher an automatischen Spam-Bot-Eintragen gesehen habe, war ziemlich durchsichtig. Auch Trolle und Werber erkennt man nach einer Weile recht schnell. Ich stimme zu, dass diese Form der manipulation absolut abscheulich ist, habe aber eim groesseres Vertrauen in die Intelligenz der anderen (echten) Webuser, dass sie diese Art der Manipulationsversuche durchschauen. Zumindest hoffe ich das.😦

    Verfasst von Sturmkraehe | März 18, 2011, 11:05 pm
    • Die Spambots in der jetzigen Form sind auffallend und stellen kein Problem da. Die Software für die sog. Sockenpuppen ist da weitaus intelligenter. Schließlich sitzt da eine Person dahinter die mehrere solcher Bots steuert und die Botschaften verteilt. Natürlich hoffe ich das mit der Zeit die Nutzer dafür ein Gespür erlangen das diese Art von manipulierenden Bots aufdecken.

      Verfasst von sem | März 19, 2011, 1:12 am
  3. Super Schlusswort, ich wünsche mir noch einige Artikel hierzu das muss wirklich rechtzeitig seine runde machen, wenn du dazu noch mehr ausgräbst wäre das riesig, danke für dein Einsatz, Giuseppe Cavaleri

    Verfasst von Giuseppe Cavaleri | März 18, 2011, 5:24 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 259,856 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: