$>
you're reading...
Gesellschaft, Politik

Afghanistan: Aufgebrachte Demonstranten töten UN-Mitarbeiter


Eine Demonstration gegen eine Koranverbrennung hat im nordafghanischen Masar-i-Scharif zu einem Blutbad geführt. Wütende Afghanen töteten acht UN-Mitarbeiter. Auch unter den Angreifern gibt es Tote.
Die Demonstranten protestierten am Freitag in Masar-i-Scharif vor dem regionalen UN-Büro gegen eine öffentliche Verbrennung eines Korans in einer Kirche in Florida. Warum die Demonstration in Gewalt umschlug, ist unklar. Nach Angaben des regionalen Polizeichefs wurden elf Menschen getötet: acht ausländische UN-Mitarbeiter, unter ihnen fünf Wachmänner aus Nepal, sowie drei Demonstranten. Die Polizei hatte zunächst von zehn getöteten UN-Mitarbeitern gesprochen. 

Nach Angaben der Gesundheitsbehörde der Provinz wurden fünf Demonstranten getötet und 20 weitere verletzt. Die Toten und die Verletzten seien ins Krankenhaus gebracht worden, sagte der Chef der Behörde.

Die Vereinten Nationen bestätigten den Tod mehrerer Mitarbeiter. Die Lage in dem UN-Büro in Masar-i-Scharif sei aber weiter unübersichtlich, sagte ein Sprecher am Freitag am UN-Sitz in New York. Der UN-Sondergesandte für Afghanistan, Staffan de Mistura, sei auf dem Weg, um sich vor Ort ein Bild zu machen.

Angeblich auch Taliban unter den Demonstranten

Die Demonstration mit rund 500 Teilnehmern hatte nach dem Freitagsgebet begonnen. Die Proteste schlugen in Gewalt um, als die Menge das Büro der UN-Mission in Afghanistan (Unama) erreichte. Wie ein Sprecher der Provinzregierung sagte, bewarfen Demonstranten Wachmänner und Polizisten, die das Büro sicherten, mit Steinen. Dann drangen sie in das Gebäude ein. Nach Polizeiangaben waren einige der Angreifer bereits bewaffnet, andere hätten Waffen der Wachleute an sich genommen. Es hätten sich auch Taliban unter die Demonstranten gemischt. Schließlich wurde das Gebäude in Brand gesteckt.

Die Unruhen gingen auch am frühen Abend weiter, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete. In der Stadt waren Schüsse aus leichten Waffen und Explosionen zu hören. >>> Fokus Online

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 262,576 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: