$>
you're reading...
Gesellschaft, Medien, Politik, Wirtschaft

Lobbyisten in der Politik


Immer mehr wirtschaftliche Interessen kontrollieren politische Entscheidungen. Das ist ein ernstes Problem das unsere Gesellschaft gefährdet. Täglich erhalten wir Hiobsbotschaften über Personen oder Filesharer die bei Raubkopien zu Geldstrafen jenseits von Gut und Böse verurteilt werden.

Neutralität? – Pah‘! , kann man auf diese Weise nicht erwarten. Menschen die sich gleichermaßen in der Politik und in der Wirtschaft engagieren KÖNNEN NICHT unabhängig Entscheidungen fällen. Das ist ein Faktum!

Von der Lobby in die Exekutive

Die EU-Kommission stellt eine Direktorin des internationalen Musikindustrieverbandes ein und überträgt ihr die Zuständigkeit für Jmmaterialgüterrechtsfragen

Wie der Piratenpartei-Europaabgeordnete Christian Engström bekannt machte, will die EU-Kommission Dr. Tilman Lüder, den Referatsleiter der Urheberrechtsabteilung in der Generaldirektion Binnenmarkt, durch eine Frau namens Maria Martin-Prat ersetzen. Sie wird in Zukunft unter anderem das umstrittenen ACTA-Abkommen und die IPRED2-Richtlinie betreuen, die die Durchsetzung von Monopolrechten verbessern und Strafen verschärfen soll.

Bei der EU-Kommission selbst wollte man keine Stellungnahme zu dieser „Personalie“ abgeben. Weil Martin-Prat vorher als Direktorin beim internationalen Musikindustrieverband IFPI arbeitete, erwartet aber nicht nur Engström, dass sich die nicht demokratisch gewählte und nur sehr bedingt parlamentarisch kontrollierte Brüsseler Exekutive in Zukunft noch stärker als bisher an Partikularinteressen orientiert.

Allerdings ist die EU nicht der einzige Raum, in dem eine „Drehtür“ zwischen der Wirtschaft auf der einen und den Rechtssetzungs- und Ausführungsorganen auf der anderen Seite die in der Theorie geforderte Neutralität mit einem großen Fragezeichen versieht: In den USA erregte unlängst die Bundesrichterin Beryl Howell Aufmerksamkeit, als sie von anderen Richtern als rechtsmissbräuchlich zurückgewiesene Massenklagen gegen tausende von P2P-Nutzern annahm. Howell war vorher Lobbyistin für den amerikanischen Musikindustrieverband RIAA.

Peter Mühlbauer >>> Telepolis

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 260,220 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: