$>
you're reading...
Gesellschaft, Politik

Kommunisten dürfen nicht geehrt werden!


Walter Krämer war Mitglied der KPD und Abgeordneter im preußischen Landtag, vor allem aber war er ein Lebensretter, ein Mensch der sich für die Opfer des Naziregimes und die Gefangenen des KZs Buchenwald, dem KZ in dem er gefangen war und starb, einsetzte. Er wurde im Jahre 1941 von SS-Schergen ermordet, vor seinem Tod konnte er durch seine medizinischen Fähigkeiten etlichen Menschen das Leben retten.

Für seinen Mut und sein Einsatz unter schlimmsten Bedingungen hatten  die Siegener SPD, Linken und Grünen nun die Benennung einer Brücke nach ihm gefordert. Ein Vorhaben, dass diese Parteien schon seit langer Zeit versuchen durchsetzen, das aber von den konservativen Parteien unter Führung der CDU verwehrt wird.

Kämpfer für das Leben!

Krämer wurde posthum von der zentralen israelischen Holocaustgedenkstätte Yad Vashem die höchste Ehrung zuteil. Noch im April wurde Krämer von der Lagergemeinschaft Buchenwald-Dor geehrt und mit einer Gedenktafel im ehemaligen Krematorium – als einziger Deutscher – gewürdigt und erhielt 2000 den Titel “Gerechter unter den Völkern”. Trotz dieser Ehrungen und der Taten war besonders die CDU nicht bereite einen Kommunisten für seine Taten zu ehren. So kam es bei der Abstimmung im Rat, über die Benennug der Brück nach Krämer, zu einer knappen Ablehnung. Die konservative Mehrheit im Rat, konnte mit ihrer Ablehnung des Antrags der linken Parteien, eine Mehrheit von 36 zu 32 erziehlen.

Diese Abstimmung zeigt deutlich wie sehr einige Mitglieder in den konservativen Parteien noch im kalten Krieg verwurzelt sind und es nicht schaffen über ihren Schatten zu springen um ein Vorbild zu ehren, wie auch ein Kommentator der westfälischen Runschau schrieb!

Der Siegener SDS kommentierte die Probleme der Umbenennung sehr treffend:

“Wie die Siegener Zeitung im o. g. Artikel schreibt, kritisieren die Siegener Christdemokraten vor allem das Demokratieverständnis des überzeugten Kommunisten. Als wenn der Einsatz für das Leben und gegen die Not, der durch die Faschisten verfolgten und quälten Menschen nicht ein Beweis für tatsächlich gelebte Demokratie selbst darstellt.”

http://diefreiheitsliebe.de/deutschland/kommunisten-durfen-nicht-geehrt-werden

http://de.wikipedia.org/wiki/Walter_Kr%C3%A4mer_%28Politiker%29

Die CDU hat sich zu einem späteren Zeitpunkt entschieden Walter Krämer zu würdigen:

http://www.siegener-zeitung.de/a/462190

Warten wir mal ab den ganz traue ich dem noch nicht…

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Juni 2011
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 259,868 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: