$>
you're reading...
Medien, Wirtschaft

CCID Version 13: CELAS, GEMA, SACEM, SACEM/DEAL, PRS for Music, PAECOL und ARMONIA unterzeichnen Memorandum Gemeinsame Pressemitteilung


Die europäischen Verwertungsgesellschaften GEMA, SACEM (mit ARMONIA) und PRS for Music sowie die Agenturen CELAS, PAECOL und DEAL haben ein neues Format zur Standardisierung von Rechnungsbegleitdateien (CCID) entwickelt. Der CCID (Claim Confirmation & Invoice Details) Standard in der Version 13 bietet eine verbesserte Kommunikation zwischen Lizenzgebern und Lizenznehmern.

Die zentrale Neuerung gegenüber dem Vorgängerformat besteht in einem standardisierten Dispute-Reporting und einer erhöhten Transparenz von einzelnen Rechnungen. Zudem können abweichende Währungen für Nutzung und Rechnung abgebildet werden. Für das operative Lizenzierungsgeschäft bedeutet dies neben einer verbesserten Datenqualität auch eine Effizienz- und Qualitätssteigerung sowie eine Reduzierung der Transaktions- und Kommunikationskosten.

In einem „Memorandum of Understanding“ (MoU) haben sich die an der Entwicklung beteiligten Verwertungsgesellschaften und Agenturen auf die Nutzung des neuen CCID Version 13 verständigt.

Alexander Wolf und Nick Williamson, die Managing Directors der CELAS, sind von dem neuen Format überzeugt: „Mit dem CCID Version 13 sind wir in der Lage, den Lizenzierungsprozess zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Das neue Format kann ab sofort eingesetzt werden.“

Auch Michel Allain, stellvertretender Direktor von SACEM, ist der klaren Überzeugung: „Nach dem DDEX-MoU wird dieses neue MoU einen erheblichen Beitrag zur Harmonisierung und Standardisierung des Daten-Austausches zwischen DSPs und den Gesellschaften leisten. Die Partner von ARMONIA implementieren diese neueste CCID Version bereits.“

Über CELAS ( www.celas.eu )

Die CELAS GmbH ist ein Joint Venture der GEMA und ihrer englischen Schwestergesellschaft PRS for Music, das die europaweite Lizenzierung des anglo-amerikanischen mechanischen Repertoires von EMI Music Publishing im Bereich Online und Mobile Dienste umsetzt. Die Gründung von CELAS beruht auf der Online-Empfehlung der Europäischen Kommission vom 18. Oktober 2005.

Über die GEMA ( www.gema.de )

Die GEMA vertritt in Deutschland die Urheberrechte von mehr als 64.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverleger) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt. Sie ist weltweit eine der größten Autorengesellschaften für Werke der Musik.

Über PRS for Music ( www.prsformusic.com )

PRS for Music ist die führende Verwertungsgesellschaft in Großbritannien. Sie vertritt 80.000 Textdichter, Komponisten und Musikverleger. Als Non Profit-Gesellschaft stellt sie sicher, dass Urheber für die Nutzung ihrer Musik eine angemessene Vergütung erhalten – unabhängig davon, wann und wo die Nutzung stattfindet.

Über SACEM ( www.sacem.fr )

Die SACEM wurde vor über 150 Jahren gegründet und ist damit die älteste Gesellschaft der Welt, die Musikrechteinhaber vertritt. Sie ist eine Non Profit-Organisation für Textdichter, Komponisten und Musikverleger. Ihre vorrangige Aufgabe ist es, Lizenzgebühren einzunehmen und an die Rechteinhaber zu verteilen. Sie hat sich als internationaler Partner und treibende Kraft in Sachen Rechtewahrnehmung etabliert. Weltweit gehören der SACEM heute über 137.000 Mitglieder an. Sie verwaltet 40 Mio. Werke.

Über PAECOL

Die PAECOL GmbH ist ein Tochterunternehmen der GEMA, das seit 2008 die europaweite Lizenzierung der mechanischen Rechte des anglo-amerikanischen Repertoires von Sony/ATV Music Publishing im Bereich Online und Mobile Dienste umsetzt. Die Gründung von PAECOL beruht auf der Online-Empfehlung der Europäischen Kommission vom 18. Oktober 2005.

Über ARMONIA ( www.armoniaonline.eu )

ARMONIA repräsentiert derzeit die Repertoires von SACEM, SGAE und SIAE in Europa und Lateinamerika sowie die anglo-amerikanischen Werke von Universal Music Publishing und Latin Works von SONY/ATV und Peer Music. ARMONIA gewährt Zugang zu mehr als 5,5 Millionen Werken.

Über DEAL

SACEM und Universal Music Publishing International Ltd („UMPI“) haben das Memorandum DEAL unterzeichnet, in dem sie sich auf die gemeinschaftliche Lizenzierung und Verwaltung des anglo-amerikanischen Universal Repertoires für die multiterritoriale Verwertung im Bereich Online und Mobile Dienste verständigt haben.

Pressekontakte:

CELAS/GEMA/PAECOL: Katharina Reindlmeier
E-Mail: kreindlmeier@gema.de
Tel.: +49 (0) 89 - 48 003 449

SACEM/ARMONIA/DEAL: Simon De Luca
E-mail: simon.de.luca@sacem.fr
Tel.: +33 (0) 1 47 15 45 93PRS for Music: Barney Hooper
E-Mail: barney.hooper@prsformusic.com
Tel: +44 (0) 2073064548

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

Juli 2011
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 262,800 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: