$>
you're reading...
Netzwelt, Politik

Innenminister Friedrich fordert Ende der Anonymität im Netz


_MG_9892-Thilo Sarrazin

Image by oparazzi photos via Flickr

Und schon wieder ein Hirnakrobat mit Ambitionen. Wenn das Volk erfährt wo das ganze Geld für die Bankrettung und dem Euro-Rettungsschirm geblieben ist, und zusätzlich noch erfährt, welche Bürde dem Volke aufgezwungen wird, dann ist dieser neue Zensurversuch von Friedrich eher zweitrangig. Sollen die Demonstranten auf der Straße demnächst ihren Ausweis vorlegen? Der Vergleich hinkt nicht, denn auch auf der Straße sind die meisten eh Anonym da sie nicht kontrolliert werden. Hoffe das Friedrich bei der nächsten Wahl den Abflug macht denn er hat anscheinend noch nicht begriffen das solche Maßnahmen nicht wirken.

Blogger sollen mit „offenem Visier“ argumentieren: Für Bundesinnenminister Friedrich ist das eine Lehre aus den Anschlägen von Norwegen, wo ein Einzeltäter sich im Netz radikalisierte. Im SPIEGEL-Interview fordert er nun, die Anonymität im Internet abzuschaffen.

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat anlässlich der Anschläge in Norwegen ein Ende der Anonymität im Internet gefordert. „Politisch motivierte Täter wie Breivik finden heute vor allem im Internet jede Menge radikalisierter, undifferenzierter Thesen, sie können sich dort von Blog zu Blog hangeln und bewegen sich nur noch in dieser geistigen Sauce“, sagte Friedrich dem SPIEGEL. „Warum müssen ,Fjordman‘ und andere anonyme Blogger ihre wahre Identität nicht offenbaren?“

Die Grundsätze der Rechtsordnung „müssen auch im Netz gelten“, Blogger sollten „mit offenem Visier“ argumentieren.

Anmerkung: Wenn man mit dem Gedanken spielt jeden zu Verklagen der ein Wort oder einen Artikel schreibt was der betroffenen Person nicht gefällt, dann ist der obige Satz zutreffend. Aber dann werden Blogger „mit offenem Visier“ nicht mehr ihre Meinung so frei äußern können. Ergo, ich behalte meine Anonymität und sage was ich denke. Wenn man so viel Wert darauf legt, dass Blogger mit offenem Visier kämpfen, dann müssen auch hier dieselben Rechte und Freiheiten wie etablierten Medien zugestanden werden – siehe Pressefreiheit.

Das Internet führt nach Ansicht Hans-Peter Friedrichs zu einer neuen Form radikalisierter Einzeltäter, die den Sicherheitsbehörden zunehmend Sorgen bereiteten. „Wir haben immer mehr Menschen, die sich von ihrer sozialen Umgebung isolieren und allein in eine Welt im Netz eintauchen“, so Friedrich. „Dort verändern sie sich, meist ohne dass es jemand bemerkt. Darin liegt eine große Gefahr, auch in Deutschland.“

Anmerkung: Eine hohle Phrase hier mit Attentätern zu kommentieren um mal wieder die Zensur einführen zu wollen. Was machen die bloß den ganzen Tag, denn so wie ich das sehe, geht es Deutschland von Tag zu Tag schlechter…

Friedrich: „Sarrazin-Debatte war notwendig“

Zugleich verteidigte Friedrich die vom ehemaligen Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin ausgelöste kritische Diskussion über Einwanderer. „Die Sarrazin-Debatte hat gezeigt, dass es zum Thema Islam eine Stimmung und einen Gesprächsbedarf gibt, die sich weder in der veröffentlichten Meinung noch in der Politik widerspiegeln“, sagte Friedrich. „Dem haben wir zuvor nicht hinreichend Rechnung getragen, und deswegen war diese Debatte notwendig.“

Sarrazin habe zwar radikalisiert, sei aber „ein Indikator dafür, dass beim Thema Islam etwas gärt“, so Friedrich. „Die Diskussion müssen wir führen.“ Für die Bildung einer aggressiven islamfeindlichen Bewegung in Europa macht der CSU-Politiker auch Islamisten mitverantwortlich. „Man muss auch sehen, dass der Missbrauch des Islam durch islamistische Gewalttäter dazu beigetragen hat.“

Ein notwendiger interreligiöser Dialog muss nach Meinung des Ministers verstärkt Rücksicht auf die deutsche Bevölkerung nehmen. Es müsse einen Dialog geben, „der allen gerecht wird, nicht nur der Minderheit, die in unser Land kommt, sondern auch der Mehrheit, die hier lebt“.

Quelle: Stern

Diskussionen

3 Gedanken zu “Innenminister Friedrich fordert Ende der Anonymität im Netz

  1. Ich bin so frustriert und wütend über die Zustände hier im Lande.
    Da kommen immer neue Idioten und Volksverräter aus der Versenkung und reißen ihr dreckiges Maul auf.
    Sie wollen die Meinungsfreiheit total einengen oder sogar am liebsten abschaffen. Das wird ihnen nicht gelingen. Denn das haben andere schon mal vor über 60 Jahren auch versucht.
    Und trotz allem hat sich ein Wiederstand gebildet und der hat auch Wege und Mittel gefunden, miteinander zu kommunizieren.
    Und damals war es ungleich schwerer,da der Wiederstand sogar mit dem Tode bedroht wurde.
    Also sollte man doch mit solchen Volksverrätern leichter fertig werden oder?

    Verfasst von Ralph Pape | August 7, 2011, 11:54 am
  2. ….innenminister Friedrich fordert Ende der Anonymität im Netz…

    im iran hätten sie noch viel platz für solche schwachmatiker…..und solch markistisch linkem träumer – rotzlöffel…

    ..was will er ? den galgen für die ,die die wahrheit sagen`?

    diese versteckte androhung … soll er sich sonstwo hinstecken!

    will er den scheiterhaufen wieder einführen ? oder die scharia ?

    herr friedrich – gehn sie in sich . und tun sie buße – ob diesem schwachsinn den sie von sich geben!

    ..

    Verfasst von malachim | August 7, 2011, 10:23 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Innenminister Friedrich fordert Ende der Anonymität im Netz (via welcome to serpent’s embrace) « deutschland-luege - August 7, 2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

August 2011
M D M D F S S
« Jul   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 262,576 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: