$>
you're reading...
Netzwelt

30 Jahre Btx-Hack


Club galaktischer Menschen

In der Nacht vom 16. auf den 17. November 1984 hat sich die Welt der Hacker in Deutschland für immer verändert: Mit dem sogenannten „Bankraub“ von rund 135.000 DM über das Btx-System der Deutschen Bundespost zeigten Steffen Wernéry und Wau Holland die Risiken des Systems für die Teilnehmer auf und schrieben durch die unkonventionelle Vorführung Geschichte.

Über Nacht wurde der Chaos Computer Club (CCC) in Hamburg damit einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Der ganze Coup wurde überwiegend positiv aufgenommen („Das sind die Robin Datas von heute…“) anstatt die Hacker des CCC als gestörte Computer-Kriminelle abzustempeln. Dieses positive Image der Hacker als „die Guten“, die sich um Datenschutz und informationelle Selbstbestimmung verdient machen, ist bis heute geblieben.

Die Wau Holland Stiftung – in Kooperation mit dem Chaos Computer Club – mächte deshalb an diese zweite Geburtsstunde des CCC erinnern und veranstaltet am 17.11.2014 ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr 30) im Berliner Congress-Centrum am Alexanderplatz (Alexanderstrasse 11) u.a. eine Podiumsdiskussion mit Steffen Werneéy, beteiligter CCC-Hacker und Eric Danke, damaliger verantwortlicher Btx-Projektleiter bei der Deutschen Bundespost. Der Eintritt ist frei.

Mehr dazu auf Netzpolitik

 

Weitere Links:

Presseerklärung von 19.11.1984 zum BTX-Hack (PDF)

Drehbuch Postwestern vom 23.06.1984 – by CCC (PDF)

Wau Holland Stiftung

Chaos Computer Club

 

Diskussionen

2 Gedanken zu “30 Jahre Btx-Hack

  1. Zu diesem Zeitpunkt habe ich für den Brotkasten Listings aus Computer-Zeitschriften ab getippt … Meine Güte, was war ich für ein Rookie …

    Verfasst von AlterKnacker | November 19, 2014, 8:09 pm
    • Jaaaa kann mich genau noch daran erinnern, zwischen c-116 und Sinclair ZX Spektrum waren die c’t und Chip meine ständigen Begleiter. Zahlenkolonnen über 20 Seiten erstreckt und die Frustration zwischen Peeks und Pokes wenn man etwas „falsch“ eingegeben… Aber es hat spaß gemacht und ich weis genau als BTX damals für die Massen zur Verfügung stand war ich einer der ersten der das System auf Herz und Nieren prüfte. Beträge in den Dimension über 600 DM und darüber waren nicht selten (lach).

      Verfasst von sem | November 19, 2014, 8:22 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Member of The Internet Defense League

Kalender

November 2014
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kategorien

Archiv

Legal Guide For Bloggers

Bloggers' Rights at EFF

Interessantes

Link Anonymizer

Independent Tests of Antiv-Virus Software

BSD Aktuell

Hacker News

Blog Stats

  • 260,092 hits

Haftungsausschluss

disclaimer

%d Bloggern gefällt das: